Warum ein guter Style noch nicht heißt, dass er auch persönlich ist!

Liebe Businessfrauen,
wer kennt es, ihr lauft durch ein Kaufhaus, durch die Innenstadt, oder einfach nur auf Arbeit und auf einmal steht SIE da. DIE EINE! Sie strahlt aus der Masse heraus, ihre Augen funkeln, ihre Haare wehen leicht, ihr Outfit sitzt wie eine zweite Haut und die Farben, die sie trägt lassen sie aussehen, als wäre sie gerade aus einem Strandurlaub wiedergekommen. Du Pin-Up, Retro, Skizze, Mode, Fraudenkst nur: ” WOW…. sieht sie gut aus…..” Und zack, deine Zweifel kommen ins Spiel, mit folgenden Worten: “Mir würde das ja überhaupt nicht stehen.” “Ich bin dafür viel zu dick, Meine Haare sind aber auch extrem dünn für so eine schöne Frisur. Meine Beine sind auch viel zu kurz für so eine Hose, dazu kommt mein riesiger Po und mein Schwabbelbauch. Ach und von meinen Winke-Armen ganz zu schweigen….So läuft es ungefähr ab, oder?
Ja ja… kenne ich  und du denkst diese Zweifel hat natürlich keiner, nuuuur du. Wenn du diese Frau im Shoppingcenter getroffen hast, gehst du vielleicht frustriert nach Hause, denkst entweder an Schokolade, oder daran, mal wieder Sport zu machen. Andernfalls hälst du es viel zu übertrieben, wie so viel Oberflächlichkeit, die durch Kleidung an den Tag gelegt wird, dich so aus der Fassung bringen kann Es geht doch um die Inneren Werte…oder etwa doch nicht?
Hast du mal drüber nachgedacht, dass andere Frauen genau so über dich denken könnten? Wenn du Kleidung tragen würdest, die zu dir und deiner Persönlichkeit passt? Kleidung in der du dich wohl fühlst anstatt verkleidet fühlst? …. Glaubst du nicht?
Nach meiner Ausbildung zur Farb.-und Stilberaterin habe ich noch viel deutlicher gemerkt, dass ich Menschen nicht verkleiden möchte, im Gegenteil ich wollte sie als Ganzes sehen. Mir ist wichtig, als Beraterin, nicht nur die äußerlichen Faktoren zu betrachten sondern viel mehr die Inneren. Klar kannst du dich toll anziehen mit einem Businessoutfit, so wie es überall in Zeitschriften oder Büchern zu sehen ist. Du kannst dir einen beliebigen Style aus Zeitschriften oder Modeblogs raussuchen und nachkaufen, was aber fehlt, ist deine persönliche Note. Dein Wiedererkennungsmerkmal. Wir zeigen jeden Tag, durch unser Äußeres, wie wir uns fühlen. Jeder Mensch der dir gegenübersteht, sieht sofort, wie du dich fühlst. Ob du gestresst bist, dich verstellst ,wie wichtig du dir bist, welche Werte du vertrittst, für was du dich interessierst und was du magst. Eben wie du so tickst. Du musst nicht immer voll im Trend liegen, oder einen vollen Kleiderschrank besitzen.
Kleidung, Schrank, Walk-In ClosetEin minimalistischer Kleiderschrank kann manchmal mehr über Persönlichkeit aussagen, als ein großer Kleiderschrank mit NIX drin. Ich möchte auch, dass du verstehst, dass es nicht allein ums Schön aussehen geht, es geht um Authentizität, Leidenschaft, Selbstvertrauen, Mut und Liebe zu dir selbst. Selbsterkennung und Selbstverwirklichung. Das Fühlen vor dem Spiegel, dass das Kleidungsstück zu dir gehört, dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert und dir zeigt wie Wundervoll du aussiehst. Umso schöner und harmonierender dein Style, desto authentischer wirkst du auf Andere und umso selbstsicher präsentierst du dich.
Was ich dir mitgeben möchte ist, Kleidung allein macht noch kein Outfit. Du brauchst ein Gespür für dich, Mode und deinen Körper. Du kannst dir jede Menge Businessoutfits kaufen und trotzdem kann es sein, das du dich nicht wohl oder sogar verkleidetet fühlst, vielleicht so aussiehst wie deine Kollegin, im schlechtesten Fall wie deine Mitbewerber. Womöglich fällst du auch unter die Kategorie Shoppingmuffel. Du hast keine Lust zum Shoppen, nimmst dir immer Dasselbe aus dem Schrank, (was du, natürlich in guter Voraussicht in 3-facher Ausfertigung, gekauft hast), ziehst du es dann von Montag bis Freitag an…. Abschlag, Hemd, Lila, Mode, Design, BekleidungAbschlag, Hemd, Brown, Mode, DesignT Shirt, Grau, Kleidung, Lässig, Modeund fertig. Dabei denkst du wahrscheinlich noch, dass es total egal ist was du anziehst, denn es kommt ja auf die inneren Werte an. Tja, du hast vollkommen Recht, die inneren Werte, die sollten in den Fokus.Weibliche Modell, Bemalung, Porträt, Make Up Doch sieht man die eben nicht, wenn du immer Dasselbe trägst. Das was die Anderen vielleicht sehen, sind Einfallslosigkeit, Zeitnot, verfälschte Werte, schmutzige Stellen, (die einem peinlich wären, wenn man sie selber sehen würde). Müdigkeit, Blässe, Augenringe, Falten und Tränensäcke, weil die falschen Farben, einen Müde erscheinen lassen, Augenringe hervorheben und Falten zum Tageslicht bringen, die man vorher noch nie entdeckt hatte. Vielleicht kommt auch nur Harmloses zum Vorschein, wie schlecht verteiltes Make up, Kleidung, die dich dicker erscheinen lässt, oder eine zu enge Bluse.
Alles schon erlebt bzw. gesehen. Dies war nur ein kleiner Einblick in meine Arbeit. Und jaaa ich habe manche Punkte früher auch falsch gemacht. Ich habe zum Beispiel immer meine Schuhe viel zu groß gewählt. Ich fand das überhaupt nicht schlimm, bis mich ein Schuhverkäufer darauf ansprach. Als ich lief sah es so aus, als hätte ich Gewichte an meinen Füßen. 😉
Heute kann ich dir sagen, mit der richtigen Kleidung sparst du nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Ebenso sparst du dir Stress am Morgen, um Kleidung aus dem Schrank zu holen, worin du dich nicht nur wohlfühlst und strahlst sondern auch eine Verbindung zu deinem Business herstellst, damit dich Menschen gleich erkennen und immer wieder auf dich aufmerksam werden. Als ich meine Stilberatung begonnen habe, stellte ich zum Beispiel immer abends mein Outfit zusammen. Erst Wetterbericht geschaut danach das komplette Outfit rausgelegt, damit ich Stress am Morgen vermied. War damals eine echte Erleichterung für mich. Heute geh ich überwiegend erst früh zum Schrank und nehme mir bewusst meine Sachen nach meinem Empfinden raus, dauert 5 Minuten. Herzentscheidung. Beides ist in Ordnung.
Wie schon beschrieben, du musst es fühlen…das kommt natürlich nicht von heut auf morgen, im Gegenteil ich erlebe es bei vielen Kundinnen, das sie sich am Anfang schwer tun mit der Veränderung, weil es vielleicht Farben sind, die sie sich sonst nie getraut hätten anzuziehen. Sie wachsen förmlich in ihren Stil. Sie lernen sich lieben und werden somit jeden Tag ein kleines bisschen stilbewusster, selbstsicherer und sichtbarer. Und ich liebe diesen Augenblick, wenn sie in den Spiegel schauen und sich so sehen, wie sie immer sein wollten. Wenn du dich bereit fühlst endlich zu wachsen und Mode zu fühlen, buch dir ein Gespräch mit mir (Link unten), oder schreibe mir eine PN.

Style – Session Erstgespräch

Frau, Porträt, Mode, Mädchen, MenschenIch habe mich immer schon dafür interessiert, wie Mode funktioniert und wem was steht, warum ein relativ gleicher Style bei Frauen, die sich sehr ähneln, doch so unterschiedlich wirken kann. Jeder ist einzigartig und jeder brauch einen Stil mit dem er seine Persönlichkeit ausdrückt. Ich habe nicht nur viel Zeit in Mode sowie Ausbildung über Farbe und Stil investiert  sondern habe auch in Seminaren sowie Büchern viel über Physiognomie (also Charakter, Eigenschaften und Gestiken) gelernt. Mir ist wichtig, dich mit deinen Stärken, Schwächen, deiner Mimik, Gestik, Sprache und deiner Liebe zu verschiedenen Dingen zu sehen. All das spielt in deinen authentischen Stil mit hinein. Allein unser Gesicht erzählt soviel über uns, es wäre so Schade, dies nicht zu zeigen. Trau dich und sei stilvoll einzigartig!
Das Äußere bildet den Rahmen, die Persönlichkeit den Fokus – Jannel

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.