Silvester-Style – Mein Outfit zum Jahreswechsel.

Hallo ihr Lieben,
nun geht das aufregende Jahr 2020 zu Ende. Auch wenn es für mich, wie auch für manche von euch, ein anstrengendes Jahr, habe ich auch viele schöne Momente erlebt. Als erstes möchte ich mich bedanken, bei dir lieber Leser(innen), danke dass du meine Blogposts liest. Ich danke meine Kundinnen, die den Mut gehabt haben endlich zu sein, wer sie wollten und bereit waren sich zu verändern. Ich danke für zahlreiche Gespräche, die mich zu Lachen gebracht haben, Freunde, die immer für mich da waren und den Spaß den wir hatten. Ich danke meinen Coaches, die mir so viel Neues gelehrt haben, mich immer unterstützt haben und mir gezeigt haben, dass ein Rückschritt auch ein Fortschritt sein kann. Ich freue mich nun auf ein schönes, erfolgreiches und kreatives Jahr 2021, mit neuen Möglichkeiten, ich bin bereit für Alles Positives was kommen mag. Meine Wünsche für 2021:
Ich wünsche mir noch mehr Frauen, die sich endlich trauen sich zu zeigen wie sie sind bzw. die sich klar werden wollen, wie sie denn sein wollen und bereit sind sich auch so zu präsentieren. Ich möchte ganz viele Augen strahlen sehen genauso wie mein diesjähriges Silvesteroutfit.
ich liebe diesen Roséton der Bluse mit dem kleinen Turtleneckkragen. Der metallische Glanz gibt ihr die elegante und frische Note und sie fühlt sich angenehm auf der Haut an. Die Hose ist eine schwarze Bunfaltenhose und hat einen leichten Marleneschnitt. Dazu trage ich eine kurze offene Strickjacke in kastiger Form, welche die Hose in ihrer Länge wirken lässt. Sie ist extrem flauschig und enthält einen geringen Wollanteil, weil ich ja gern friere. Als Schuh wähle ich spitze Pumps, diese verlängern optisch die Beine, dadurch wirkt man automatisch etwas größer. Der Taillengürtel rundet das Outfit ab.
Hier meine Liste: 
Schuhe: Hallhuber Pumps schwarz
Hose: Mango Bundfaltenhose
Gürtel: Esprit Gürtel
Ich liebe diese Kombi, weil sie mich und meinen Stil unterstreicht. Ich liebes Kombinationen immer lässig, dennoch bin ich auch schick und feminin, genau das möchte ich immer unterstreichen. Ich liebe es clean und ich muss mich immer wohlfühlen. Es darf nirgends etwas zu eng sitzen oder rutschen. Ich bin zufrieden mit mir und meine Körper, aber dennoch selbstkritisch, in einer gesunden Mischung.

 

Ich weiß was viele Frauen denken jetzt: ” Oh man ist die eingebildet und von sich überzeugt. Die hat leicht Reden, die ist ja auch schlank, blond, hat schöne Haare, lange Beine. Jaaaa ja. Und dann gibt es noch die Frauen, die nun denken: “Aber so hübsch ist die nun ja wirklich nicht, zu kleine Augen, zu schmale Lippen, zu dünn, zu markant und und und. ich könnte noch viel mehr schreiben.
Ich will euch nur aufzeigen dass es immer Meinungen gibt, die ihr nicht hören wollt, von Menschen, die voller Selbstzweifel sind. Diese Selbstzweifel äußern sie stets bei anderen in Form von Neid, unberechtigter Kritik, blöden Kommentaren und direkten negativen Worten. Meistens meinen sie es noch nicht mal böse, sie können einfach nicht anders. Sie stecken fest in ihren Zweifeln und Denkweisen und das Schlimme ist sie könnten das ändern schaffen es aber nicht, weil sie immer in alte Muster zurückfallen egal bei welchem Thema. Ob sie mit Sport begonnen haben, ihre Ernährung umgestellt haben oder ihr Business gestartet haben. Es dauert nicht lange, da verlieren sie die Lust, weil sich Steine auf dem Weg befinden, die weg geräumt werden müssen und dazu brauch man Motivation und Stärke. Die mentale Stärke sich verändern zu wollen. Ich weiß aus Erfahrungen. Viele Frauen erwarten genau das. Wenn sie ein neues Outfit anhaben und sich nicht sicher sind, denken sie: ” Was wohl die Anderen davon halten?” “Seh ich nicht zu dick aus?” “Sind meine Beine vielleicht zu kurz für diesen Rock?” “Ist mein Ausschnitt zu groß?”All diese Gedanken bewandern ihre Köpfe. Anstatt einfach mal zu denken: Oh ja, heut gefalle ich mir richtig gut und ich zeige mich heut der Welt, damit alle sehen, wie glücklich ich bin.”
Der Style muss zur Persönlichkeit passen, wenn du nicht Die bist Die du nach außen präsentierst, wirst du nie authentisch wahrgenommen werden, du wirst dich nie von der Masse abheben oder gar ein Business nach vorn bringen, welches deine persönliche Note zum Vorschein bringt. Meine Erfahrung zeigt mir, das es nicht der perfekt kopierte Style ist, der gewinnt sondern der persönliche mit Stil. Gerade Makel machen uns nahbar und vertrauensvoll für andere vor allem aber auch für unsere Kunden.
Wenn du Selbstzweifel hast, dir unsicher bist, dass deine Kleidung zu dir und deinem Leben passt sowie du in deinem Business sichtbarer werden magst und bereit bist dich stilvoll zu verändern dann schreibe mir eine  Nachricht
oder komm in meine Facebook-Gruppe mit Stil zum Erfolg – ich mache dich sichtbar! meine FB-Gruppe
Ich wünsche euch einen gesunden & styilschen Start in 2021, bis bald
eure jannel

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.