“Authentisch sein” – Was heißt das eigentlich?”

Hallo Mädels,

sorry für die lange Pause, aber es gab so viel zu tun. Familie, Arbeit, Zweitjob, es war sehr turbulent. Aber nun mein Blogpost zum Thema Authentisch sein und wirken.

Es scheint, als wäre es das neue Wort des Jahres. AUTHENTISCH. Ich höre und lese es ständig, authentisch hier, authentisch da. Die entscheidende Frage ist doch, alle wollen, aber wer ist es wirklich?  Und warum ist es so schwierig authentisch zu sein?

Viele Menschen, gerade wir Frauen, können stundenlang an uns selbst herumnörgeln. Am Körper angefangen,  gibt es hier und da zu ningeln, im Gesicht ganz frisch entdeckt, wieder eine Falte dazugekommen, die gestern noch nicht da war. Ab 30 gibt es kostenlos Pigmentstörung dazu. Ach und ich dachte in meinem Alter ist man definitiv raus der Pubertät, doch da wurde ich eines besseren belehrt! Aber all diese Dinge gehören zu mir/ dir zu uns allen. Diese sichtbaren Makel, die wir gekonnt verstecken könntest, so als würden sie nicht dazugehören, oder… wir zeigen sie einfach. Deine Entscheidung!

Also, ich möchte nichts mehr verstecken, ich bin so wie ich bin, dennoch betone ich gern meine Vorzüge. Also Alles das, was ich an mir liebe, wird in Szene gesetzt. Zusammen mit den richtigen Farben und den perfekt abgestimmten Schnitten & Mustern, werden meine kleinen Makel in den Hintergrund gerückt. Meine Ausstrahlung erledigt dann den Rest und zack! Äußerlich total zufrieden.

Nun fehlt aber noch der entscheidende Teil, nämlich die Persönlichkeit, denn ohne Persönlichkeit keine Authentizität. Also, wie bringt man seine Persönlichkeit nach außen? Persönlichkeit heißt; Deinen Charakter, deine Individualität, deine Vorlieben, deine Lieblingsfarben, alles was du gern magst. Kurz gesagt, DEINE EINZIGARTIGKEIT!

Genauso wichtig wie deine Stärken sind deine Schwächen. Wir alle haben sie und jaaa keiner möchte zugeben welche zu haben. Doch genau das macht uns interessant. Schwächen machen uns menschlich, verbinden uns mit anderen Menschen. Ist es nicht so, dass wir alle von unserem gegenüber auch mehr über die Schwächen erfahren wollen, damit wir uns mit Ihnen auch identifizieren können? Wir möchten wissen, was die.- oder derjenige mag, liebt, gern isst und genauso was er oder sie nicht mag, liebt etc. Umso authentischer wir sind und zeigen umso mehr “Echtheit” bekommen wir zurück.

Natürlich gibt es auch noch die Nörgler, die immer versuchen Alles, aber wirklich ALLES, schlecht zu reden. Vom Frühstück übers Business bis zu deiner Hose, die vielleicht am Po etwas mehr spannt, weil das Wochenende wieder so gut geschmeckt hat. JAA, Pessimisten kennt jeder und sie haben eben immer ein negatives Wort auf den Lippen. Mein Rat. Halte dich von diesen Leuten fern, denn durch sie wachsen deine Zweifel an dir und deiner Arbeit. Das bringt dir nichts und tut deiner Seele nicht gut.

Kurz um, authentisch sein, ist gar nicht so schwer allerdings musst du bereit sein deine Makel sowie deine Schwächen zu zeigen, denn auch die gehören zu dir. Akzeptiere sie, das erleichtert dir so viel. Du kannst mit Farben enorm viel erreichen. Farben, die dich strahlen lassen zusammen mit einem Stil der deine Vorzüge in den Vordergrund rückt. Klingt einfach, oder? Also lass uns loslegen und ich zeige dir, wie du authentisch strahlen kannst.

Wenn du mehr erfahren möchtest, dann buche dir unter diesem Link einen kostenlosen Termin bei mir. http://lafemmejannel.youcanbook.me

deine jannel

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.